FAQs

  • Was ist das Maxhaust Sound System?

    Einst von Eberspächer entwickelt, um Geräusche zu verringern, wurde das Gegenteil zur Sensation.
    Das MAXHAUST SOUND SYSTEM generiert über die Motordrehzahl des Fahrzeuges in Echtzeit einen realistischen Motorsound über Außen- bzw. Innenlautsprecher.
    Das System wird per App über Bluetooth mit dem Smartphone und über die original Fahrzeugtasten bedient.
    Die Funktionsweise ist recht simpel. Man nehme das Drehzahl Signal vom Fahrzeug und generiert über eine Elektronik einen Motorsound. Dieser wird über Lautsprecher, nach außen und oder innen, wiedergegeben.
    Es ist nicht wie oft angenommen ein System, welches mit der Abgasanlage agiert, sondern nur ein Lautsprecher, der mit Hilfe von Steuergeräten einen Auspuffklang generiert.
    Es entsteht eine unverwechselbare, voluminöse und aggressive Soundcharakteristik.
  • Welche Fahrzeuge kann ich nachrüsten mit dem Sound System? Ist es auch für mein Fahrzeug verfügbar?

     

    Das Maxhaust Sound System kann in jedem Fahrzeug verbaut, welches über ein CAN-BUS verfügt. Das sind in der Regel Fahrzeuge ab Baujahr 2000.

     

    I. Für den Einbau des Aktuators „OUT-SOUND“, muss unter dem Fahrzeug oder in der Reserveradmulde genügend Platz vorhanden sein.

     

    II. Für den Aktuator “IN-SOUND“ und „MOTOR“ ist in der Regel immer genügend Platz vorhanden


    ZUM KONFIGURATOR

  • Was ist der CAN BUS? Wo finde ich diesen und wie finde ich heraus ob mein Fahrzeug CAN-Bus hat

    Ist Dein Fahrzeug in unserem Konfigurator gelistet, hat dieser auch einen CAN-BUS. Alle anderen Wagen ab Baujahr 2000 sollten in der Regel auch über einen CAN BUS verfügen. 
    Fahrzeuge die nicht gelistet sind, können wir ONLINE über die App per Fernwartung mit dem Kunden auslesen und auch direkt darüber programmieren.
    Wo du den CAN BUS in deinem Wagen findest, kannst du in unserer App sehen ("Fahrzeug auswählen/Downloads").


    ZUM KONFIGURATOR

     

    Wo und wie werden die Aktuatoren verbaut?

    Variante 1:

    Der Aktuator wird mit Hilfe eines Flansches und/oder Gummitülle von innen durch ein vorhandenes oder zusätzlich angebrachtes Loch im Fahrzeugboden durchgeführt, wodurch der Klang nach außen abgeleitet wird. Dies hat keine Auswirkung auf die Lautstärke im Innenraum.

    Variante 2:

    Der Aktuator kann auch im Außenbereich unter dem Fahrzeug montiert werden.

    Tipps dazu findest du in unserer Anleitung unter Punkt 4

     

  • Wird der Aktuator mit dem Endschalldämpfer verbunden?

    Nein. Dies hat nur Nachteile. Zum einen könnte der Aktuator überhitzen und dadurch beschädigt werden und zum anderen würde die Lautstärke des Sounds massiv beeinträchtigt werden. Sprich die Anlage wird leiser.
  • Kann ich die Anlage selber einbauen?

    Die Montage ist für einen handwerklich begabten Menschen nicht schwierig. Das richtige Werkzeug sollte man aber haben. Dies findest du bei der „Set“ Auswahl im Konfigurator unter Zubehör. Bei der Montage unter dem Fahrzeug sind Schweißarbeiten notwendig. Diese sollten unbedingt vom Fachmann erledigt werden. Bei Fragen und Problemen steht dir unser Team aber immer telefonisch zur Seite.
  • Wird das System sichtbar verbaut?

    Nein! Von außen ist das System nicht sichtbar.
    Wenn es im Kofferraum verbaut ist, sieht man max. die Öffnungen von unten.
    Bei einem Verbau unter dem Wagen sieht man die Aktuatoren nur, wenn man sich unter das Auto legt.
    Die Originaloptik des Wagens bleibt somit erhalten.

  • Höre ich den Klang auch im Wageninnere?

    Ja. Je nach eingestelltem Profil sind die Aktuatoren „OUT-SOUND“ auch im inneren hörbar.
    Der Aktuator „IN-SOUND“ ist nur für den Innenraum konzipiert und über die App natürlich separat einstellbar von der Lautstärke.
    Der Aktuator „MOTOR“ ist nur im vorderen Bereich des Fahrzeuges zu hören. Im Innenraum wird dieser kaum wahrgenommen.

  • Muss ich 2 Aktuatoren verbauen, wenn ich eine Doppelrohr Abgasanlage (Duplex) habe?

    Nein. Das hat mit der Abgasanlage nichts zu tun. Der Klang verteilt sich unter dem Fahrzeug, so kann man nicht heraushören ob der Klang von links oder rechts kommt.
  • Kann das System über meine Fahrzeug-Profile gesteuert werden oder über andere Tasten?

    Ja. Bei den meisten Fahrzeugen ist auch die Steuerung über die Fahrprofile möglich wie z.B. bei Audi das „Drive Select“ (Comfort, Auto, Dynamic) oder bei Mercedes die „Agility“ Profile. Zusätzlich sind auch Tasten wie ESP oder Tempomat zur Steuerung möglich. Die bevorzugteste Variante kann man über die App dann einstellen.
    BEDIENVARIANTEN

  • Kann ich ein extra Taster verbauen?

    Wir bieten keinen Extra Taster an. Die Vorteile liegen auf der Hand. Wer will extra Kabel verlegen und sich Löcher in die Armaturen bohren, wenn er die vorhandenen, original Taster nutzen kann!
    Wer dennoch einen Taster möchte, kann natürlich über einen Schalter die Stromversorgung zu unseren Modulen unterbrechen und so die Anlage ein- und ausschalten.

  • Was passiert bei Leasing Rückgabe?

    Das System kann leicht zurückgerüstet werden. Bei einer Montage im Innenraum werden die Löcher mit einer geschlossenen Gummitülle abgedichtet. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass der Teppicheinsatz ersetzt werden muss. Die Kosten hierfür sollten 100.- Euro aber nicht übersteigen. Bisher haben wir aber noch keine schlechten Erfahrungen bei der Leasing Rückgabe gehabt.
  • Kann es zu Störungen kommen im Fahrzeug?

    Nein. Bei einer fachmännischen Montage kann es nicht zu Störungen am Fahrzeug kommen. Unser System liest nur Daten aus dem Fahrzeug aus. Es schreibt keine Daten an das Fahrzeug. Somit sind Fehler ausgeschlossen.
  • Welche Sounds gibt es? Worin liegt der Unterschied?

    Das Maxhaust Sound Modul hat eine Vielzahl von Sounds vorinstalliert. Wir entwickeln permanent neue Sounds. Diese stellen wir dann kostenlos zum Download über die App bereit.
  • Kann das System auch ausgeschaltet werden?

    Ja. Die Anlage kann (je nach Fahrzeug) über die original Fahrzeugtasten sowie über die App ein- und ausgeschaltet werden.
  • Wo kann ich das System einbauen lassen?


    In einem von über 100 Einbaupartner oder auch in unserem Werk in Mainhausen.
    Hier findest Du einen Partner in deiner Nähe: SHOPFINDER

  • Muss nach der Montage das Fahrzeug codiert werden?

    Nein. Es muss nicht codiert werden. Die Anlage ist nach Montage sofort betriebsbereit.
  • Gibt es ein TÜV Gutachten oder eine ABE für das System?

    Nein. Das System ist im Bereich der StVO nicht zulässig. Eine Eintragung ist nicht möglich.